Und hier ist der Ticker mit den aktuellsten Informationen.
ROT-WEIß ENNEPETAL-RÜGGEBERG

Historie

Ein kurzer Rückblick In der Saison 2005/06 spielte der Vfl Rüggeberg in der Landesliga - damals noch die sechshöchste Spielklasse in Nordrhein-Westfalen. ... Der Verein Vfl Rüggeberg wurde aufgelöst und am 28. Juli 2006 unter dem Namen RW Ennepetal- Rüggeberg neu gegründet. Von der Landesliga in die niedrigste Spielklasse binnen weniger Wochen - ein tiefer Fall. Schnelle Erfolge nach Neugründung Gleich in der ersten Saison nach der Neugründung gelang jedoch der Aufstieg von der Kreisliga C in die Kreisliga B. Mit 77 Punkten aus 28 Spielen und einem sensationellen Torverhältnis von 171 : 26. Den letzten Aufstieg feierten die Rot-Weißen in der Saison 2010/11. Die damalige Aufstiegsbilanz war nicht weniger beeindruckend. Dieses Mal holten die Rüggeberger 75 Punkte aus 28 Spielen und schossen wiederum über 100 Tore in einer Saison. Das erste Jahr für RW Ennepetal-Rüggeberg in der höchsten Spielklasse auf Kreisebene hätte beinahe mit dem direkten Wiederabstieg geendet. Doch nachdem ein neuer Trainer die Mannschaft in der Winterpause übernommen hatte, schaffte sie noch das kleine Wunder am Ende die Klasse. Doch was hat sich um Vergleich zum letzten Jahr verändert? “Das ganze Umfeld. Wir leben von unserem Teamgeist. Die Jungs bekommen hier kein Geld. Die spielen hier alle, weil sie Bock haben auf Fußball”, sieht der erste Vorsitzende Tobias Kempf einen Erfolgsfaktor in der mannschaftlichen Geschlossenheit. Jeder fühle sich wohl, das mache ihn stolz. Rüggeberg betreibt Understatement Im Höhendorf stapelt man trotz der jungen Erfolge tief. Die Verantwortlichen haben aus der Vergangenheit gelernt. Ob es eines Tages in Rüggeberg wieder Landesliga-Fußball geben wird, das weiß keiner. Geht es nach Tobias Kempf, dann muss das auch nicht sein: “Wir haben gesehen, was in der Vergangenheit passiert ist. Ein kleines Dorf, wie wir es sind, verfügt schlichtweg nicht über die finanziellen Möglichkeiten für das Abenteuer Landesliga.” (Quelle: Reviersport.de)
Rot-Weiß Ennepetal-Rüggeberg www.rwrueggeberg.de
Ergebnisse vom Wochenende +++ Samstag: Ah I - BW Voerde III = 5 : 1 Torschützen: Mirco Böken 3×, Tobias Kempf, Patrick Herminghaus ++++ Ah II - RSV Altenvoerde = 6 : 4 Torschützen: Giovanni Bianco 2x, Jens Madeja 2x, Sebastian Höfinghoff, Patrick Herminghaus +++ Sonntag +++ RWR - SuS Volmarstein = 2 : 1 Torschützen: Yannick Traub, Sebastian Otto +++ RWR II - SuS Volmarstein III = 9: 1 Torschützen: Fabrizio Vergallo 2x, Jan-Luca Mura 2x, Robert Kassner 2x, Jannik Rohde 2x, Andrea di Tavi + + + + + ++ + + + + + + + + + + + + + + +
Das Ziel vor Augen - den Willen im Herzen
10 Jahre Rot-Weiß Rüggeberg